Duft ist der einzige Reiz der ungefiltert und direkt zum Hirn gelangt

Das perfekte System zur Reinigung und -beduftung Ihrer Räumlichkeit. Das Besondere: Maison Berger (vormals Lampe Berger) zersetzen Bakterien und eliminieren so unangenehme Gerüche. Anders als bei anderen guten Düften – dies überlagern die Quelle der Gerüche lediglich und es ist nur eine Frage der Zeit bis sie wieder spürbar sind. Maison Berger Produkte hingegen arbeiten nachhaltig und effizient. Viele unserer Kunden schwören auf diese Produkte zur Beduftung von großen und kleinen Räumen.

Wir führen eine große Auswahl an Produkten von Lampe Berger. Gerne präsentieren wir Ihnen Parfums und Lampen und erklären Ihnen das beste Raumluftreinigungs-System das Sie derzeit am Markt finden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Die Katalyse, das Diffusionssystem der Maison Berger.

Der von Maison Berger gewählte Katalyse-Träger ist die Keramik des Brenners AIR PUR System 3C®. Er ist das Ergebnis von mehreren Jahren Forschung. Die Gleichmäßigkeit und die Beständigkeit seiner Porosität tragen dazu bei, die Wirksamkeit der Reinigung und die Qualität der Diffusion der Parfums de Maison zu gewährleisten.

Eine unvergleichliche Technologie

Der Brenner Air Pur System 3C® ist das Ergebnis von 5 Jahren Arbeit, und er ist durch 6 internationale Patente geschützt. Er besteht aus einem keramischen Puder, welches vom „Centre de Transfert de Technologies Céramiques“ (Limoges, Frankreich) entwickelt wurde – es bietet eine absolut homogene Brenntemperatur von bis zu 500°C. Dies bewirkt, dass der Brenner Air Pur System 3C® sehr heiß wird, wenn die Lampe Berger in Betrieb ist, er sich dabei aber nicht ins rötliche verfärbt.

Der Brenner setzt sich aus 2 Zonen zusammen, um gleichzeitig zwei Aktionen ausführen zu können:
Die Vernichtung der Gerüche erfolgt im Außenbereich des Brenners, in dem die sehr hohe Temperatur (500°C) die Katalyse ermöglicht: von der Wärme angezogen, kommen die Moleküle mit der Katalyse-Zone in Kontakt, was sie aufspaltet. Der Katalysator des Brenners begünstigt ihre Oxidation und verhindert so, dass sie sich erneut verbinden.
Gleichzeitig, durch eine Rinne im Zentrum des Brenners Air Pur System 3C®, steigt das Parfum aus dem Lampenkörper zur Oberfläche des Brenners, wodurch eine Diffusion gewährleistet ist, die gleichzeitig schnell, homogen und lang anhaltend ist.

Seine Lebensdauer
Wir empfehlen, das Brenner Air Pur System 3C® alle 200 Anzündvorgänge auszutauschen – dies entspricht bei regelmäßigem Gebrauch, mit unseren Original Parfum de Maison, in etwa nach einem Jahr.

Die Parfums
Die Entstehung der Parfums de Maison Maison Berger…
Die Schöpfung eines Parfum de Maison von LAMPE BERGER PARIS nimmt viel Zeit in Anspruch: von der Konzeption eines neuen Duftes bis hin zu seiner Einführung auf dem Markt vergeht oftmals bis zu einem Jahr.
Für ihre Kreationen können die Meisterparfumeure auf eine Vielzahl von natürlichen und synthetischen Rohstoffen zurückgreifen. Die synthetischen Aromen bereichern die Palette der Parfumeure mit stabilen und sicheren Inhaltsstoffen und ihre Verbindung mit den natürlichen Inhaltsstoffen ermöglicht so die Kreation außergewöhnlicher, charakterstarker Parfums de Maison. Durch die synthetischen Aromen kann man selten gewordene Rohstoffe, oder diejenigen, die gesundheitsschädlich sein könnten, ersetzten.

Das Know-how von Maison Berger: eine außergewöhnliche Qualitätscharta
Nur die Kombination der Parfums de Maison von Maison Berger mit dem Diffusionsprinzip Lampe Berger Air Pur System 3C® garantiert die Qualität und die Sicherheit Ihres Raumparfums.
Die Inhaltsstoffe, aus denen die Parfums de Maison bestehen, unterliegen speziellen internen Normen, die strenger sind als diejenigen, welche von den europäischen und amerikanischen Pharmakopöen und der IFRA (International Fragrance Association // Internationaler Riechstoffverband) gefordert werden.
Maison Berger hat es sich zur Aufgabe gemacht, nur kontrollierte Substanzen in die Luft freizusetzen. Daher führt auch ein unabhängiges Labor systematische Tests durch, um die Abwesenheit von schädlichen Stoffen in der Innenraumluft während des Betriebs der Lampe zu garantieren: Benzol, Toluol, Ethyl Benzol, Xylol ebenso wie Styrol, Naphthalen, Formaldehyd und Acetaldehyd.
Unsere Lieferanten versorgen uns mit Rohstoffen von höchster Qualität. Um unsere besonderen Parfums herstellen zu können, lassen wir unsere Lieferanten ihre Rohstoffe auf besondere Aspekte hin testen: die olfaktive Qualität der Duftnoten, ihre Subtilität, ihr Diffusionsvermögen und die Duftqualität nach der Diffusion.

Möchten Sie mehr erfahren…
Die Parfums de Maison von Maison Berger enthalten:
Isopropyl-Alkohol
Dieser Alkohol ist für die katalytische Verbrennung am besten geeignet. Er wird häufig als pharmazeutisches Lösungsmittel oder bei der Verdünnung von Parfums und Ölen verwendet.
Osmosewasser
Das Wasser wird durch ein spezielles Reinigungsverfahren „osmotisiert“, welches die im Wasser enthaltenen Mineralien herausfiltert.
Parfumkonzentrate aus synthetischen und/oder natürlichen Inhaltsstoffen
Diese Konzentrate unterliegen spezifischen internen normen, die strenger sind als diejenigen, die von den europäischen und amerikanischen Pharmakopöen und der IFRA (International Fragrance Association // Internationaler Riechstoffverband) gefordert werden). Maison Berger hat es sich zum Ziel gesetzt, nur zertifizierte Substanzen in die Raumluft freizusetzen. Daher führt ein unabhängiges Labor systematische Test durch, welche das Nichtvorhandensein von Schadstoffen wie BTEX (Benzol, Toluol, Ethyl Benzol, Xylol) sowie Styrol, Naphthalen, Formaldehyd und Acetaldehyd während der Diffusion garantieren.
Eine besondere Sorgfalt bei der Anwendung der folgenden Produkte ist erforderlich, wenn eine Sensibilität gegenüber Duftstoffen vorliegt.
Orange de Cannelle
Enthält Limonen. Kann eine allergische Reaktion auslösen.

Cœur de Pamplemousse
Enthält Limonen. Kann eine allergische Reaktion auslösen.
Schädlich für Wasserlebewesen, kann langfristig auf Wasserlebensräume negative Auswirkungen haben.

Feuille de Menthe
Enthält Carvon. Kann eine allergische Reaktion auslösen.

Die Subtilität der Diffusion eines Parfums steht in direktem Zusammenhang mit der Porosität der Keramik. Sie garantiert die Homogenität des Parfums im Raum während der Diffusion.