Serviettenringe selbst gemacht

LoreLager-Serviettenring-1Gräser und Blätter gibt`s jetzt in Hülle und Fülle. Die Natur schenkt sie uns und ich nehme diese Geschenk freudig an und verarbeite diese leidenschaftlich gerne  zu Serviettenringen. Geht ganz einfach und schnell und gibt jedem gedeckten Tisch eine besondere Note. Außerdem erhalte ich immer richtig viele positive Rückmeldung zu meinen einfachen aber effektiven Ideen die ich euch auch nicht vorenthalten will. Dabei sind viele Dekosachen eigentlich ganz einfach. Damit ihr auch eure Serviettenringe selber basteln könnt, möchte ich euch hier meine`”Geheimnisse” verraten:

Ich such mir möglichst frische, große Blätter, wie Hosta-, Aspedistra-, Hortensienblätter……., Schilfgräser, Thyfagräser, das Blattwerk von Lilien,……egal was, schaut euch im Garten, auf der Wiese, in der freien Natur um und ihr werdet erstaunt sein, wie viele Blätter sich nahezu aufdrängen, verarbeitet zu werden. Das einzige Werkzeug, das ihr braucht ist eine Schere, ein Messer und eine einfache Büroklammermaschine, mit kleinen Klammern. Die Blätter schneide ich mit der Schere in Form, Gräser, vor allem wenn sie sehr fest sind, mit dem Messer, sonst auch mit der Schere.

Meine ganz persönlichen und individuellen Serviettenringe sehen dann so aus:

Und hier die Verarbeitungsanleitungen. Wie erwähnt – geht wirklich einfach und ist schnell gemacht:

So, jetzt wünsch ich euch viel Spaß beim Blättersammeln und freue mich jetzt schon für euch, wenn ihr bei der nächsten Tischdeko Lob und Bewunderung erhalten werdet ;-)
Eure
Lore

PS Natürlich bekommt ihr viel passendes Zubehör für die richtige Tischdeko in unserem Geschäft.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.